Stellen, Blistern, Ändern, Vergabe und Einnahme in einem Becher.

Vier Becher des i-meds Becherblister

i-meds stellt den neuen Becherblister von Multimeds™ vor – den besseren Blister aus der Apotheke – und den innovativsten Blister für die Medikamentenversorgung.

i-meds Becherblister werden direkt als Ein­nahme-Becher be­nutzt

  • Kein Umfüllen in Einnahme-Becher not­wen­dig: ein zeitraubender Schritt fällt weg.
  • Der Becher wird noch verschlossen verteilt: Reorganisation des Verteilens möglich.
  • Von der Apotheke zum Bewohner: 100% hygie­nisch ein­wand­frei.
  • Sicherheitsverschluss – kein unbefugtes Öffnen mehr.
  • Einmaliges Öffnen ist deutlich zu sehen. Video
  • Einfache Änderungen möglich bis hin zum Austausch einzelner Becher.
  • Kein Hantieren mit „offenen Tabletten“ bei der Abgabe.

i-meds Becherblister können maschinell und manuell befüllt werden

Das identische System für die manuelle und maschinelle Herstellung gestattet die gegenseitige Austauschbarkeit der Becher. Die maschinelle Befüllung erlaubt, neben dem klassischen Wochenblister, auch mehrere andere Versorgungsschemata bis hin zur just-in-time Versorgung.

Automatisierung der Befüllung

Automatenhersteller haben das Potential des Becherblisters erkannt und bieten Lösungen für die Automatisierung an. Neben den bereits aus 2018 bekannten Maschinen VBM und Celia, wurden in 2019 zwei weitere Systeme für den Becherblister entwickelt.

Yuyama-Halbautomat mit 88 Kassetten (siehe i-meds-Stand 3-F09 auf der Expopharm, Düsseldorf)

Yuyama Halbautomat

PHARMABOX, die erste Maschine mit Optoelektronik und Feinwägetechnik für die Qualitätssicherung in der manuellen Verblisterung. Aufgrund von Inprozesskontrollen für jeden Arbeitsschritt kann die korrekte Befüllung des Blisters garantiert und dokumentiert werden.

ELZET Elektrotechnik GmbH, Hückelhoven

Pharmabox

Fordern Sie Ihr Muster an

      
* optional

Beratung und weitere Informationen

Telefonisch unter 09324 9817 404

Für Bayern und Baden-Württemberg: 0171 4711 766

Für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt: 0171 4711 765

info@i-meds.de